HAVA
Nachhaltigkeit
 

Die HAVA Kassel macht sich auf den Weg!

Die Zeit ist reif, Nachhaltigkeit in einem anderen Licht zu sehen - es ist ist Zeit für Orange, die Farbe der Wärme und unseres Firmenlogos. Wir haben uns entschlossen, zusammen mit Ihnen und der www.greensurance-stiftung.de den nachhaltigen Weg zu gehen.

Unsere Nachhaltige Entwicklung


Als Versicherungsspezialist für die Grüne Branche sind wir uns unserer Verantwortung gegenüber Mensch und Umwelt bewusst. Auch als kleiner, gemeinnütziger Haftpflichtversicherer wollen und müssen wir unseren Beitrag leisten, damit das Leben lebenswert bleibt.

Für das Geschäftsjahr 2022 werden wir erstmals einen Nachhaltigkeitsbericht erstellen und die wesentlichen Auswirkungen auf Mensch und Umwelt ausarbeiten.

In Zusammenarbeit mit der Greensurance Stiftung für Mensch und Umwelt gemeinnützige Gesellschaft mbH unterstützt die HAVA Kassel die Moorrenaturierung.

Moorrenaturierung – eine Investition in eine nachhaltige Zukunft

Moore sind Klimasenken, die wunderbare Ökosystemdienstleistungen für uns erbringen. Intakte Moore sind und bieten:

  • Klimaschutz als CO2-Senke                     
  • Hochwasserschutz durch Pufferung von Regenwasser
  • Biodiversitäts-Hotspot mit großer Anzahl endemischer Pflanzen und Tierarten
  • Wasserfilter für natürliches und gesundes Trinkwasser
  • Allmendegut (ein öffentliches Gut, welches für Alle von Nutzen ist)
    mit Systemleistung für die Gemeinschaft, wie Luftkühlung im Sommer

Wir sind Moorpaten!


Aus diesen Gründen sind wir »Moorpate« und setzen uns aktiv für den Erhalt dieser einzigartigen Ökosysteme ein. Informationen zu den Mooren finden Sie unter folgendem Link: www.moorpatenschaft.de

Wie funktioniert unsere Patenschaft?


Pro Jahr wird 1 ‰ unserer Beitragseinnahmen zum Erhalt der Moore an die Greensurance Stiftung abgeführt.

Zusätzlich wird für jeden Versicherungsvertrag mit Versicherungsbedingungen im Sinne der Nachhaltigkeit (Umweltschäden, Schäden an der Biodiversität) 1 € pro Jahr geleistet.

Somit leisten Sie und wir unseren Beitrag für mehr Klimagerechtigkeit!

Was uns bewegt!

Zu guter Letzt wollen wir diesen Beitrag mit einer wichtigen Information zu unserem Antrieb schließen. Spätestens seit Verabschiedung des Pariser Klimaabkommens im Jahre 2015 wissen wir alle um die Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt. Wie schnell sich das verbleibende Zeitfenster schließen wird, der nachhaltigen Entwicklung gerecht zu werden, zeigt die KlimaUhr – TIME 2° ACT. Wir möchten unseren Beitrag dazu leisten, dass die 1,5° C-Grenze, mindestens jedoch der Anstieg der Temperatur um mehr als 2,0° C nicht überschritten wird. Gerne empfehlen wir die KlimaUhr – TIME 2° ACT zu verfolgen: www.klimauhr.info

Sowohl beim Klimaschutz als auch bei der Klimaanpassung ist das Mitwirken von uns allen unabdingbar. Nur gemeinsam können wir die Folgen der globalen Erderwärmung bewältigen.